NATUR

NATUR

Die ibizenkische Natur ist zweifellos die Hauptattraktion der Insel. Die Buchten mit türkisfarbenem Wasser, die Kiefernhaine, die die Küste das ganze Jahr über in eine grüne Decke hüllen, Felseninseln, die die Monotonie am Horizont unterbrechen und wie Kolosse aus dem Meer ragen, der Naturpark von Ses Salines, das Naturschutzgebiet Es Vedrà und Es Vedranell, die Felsküsten und Wälder von Es Amunts und die vielen Wanderwege durch Felder, Weingärten und Obstgärten machen Ibiza das ganze Jahr über zu einem Fest für alle Sinne. Die Naturlandschaften der Insel bilden den idealen Hintergrund für alle Arten von Aktivitäten im Freien.

Der größte Teil der Insellandschaft ist unberührt geblieben und steht unter besonderem Schutz, um die außergewöhnliche Artenvielfalt nicht zu gefährden. Auf Ibiza sind keine gefährlichen oder aggressiven Tierarten heimisch. Den Besucher erwarten tausendjährige Olivenbäume, spektakulär anzusehende Zedern, riesige Kiefern, Blumen in allen Farben des Regenbogens, Kräuter, Falken, Hasen, Podencos, grüne und blaue Eidechsen, Schwärme von Rebhühnern u. v. m. - mit einem Wort: Schönheit im Reinzustand.

Die Bewohner von Ibiza sind an ein Leben im Freien gewohnt. Auf dem größten Teil der Insel herrscht eine nur von den Geräuschen der Natur unterbrochene Ruhe, die auch in den Sommermonate zu spüren ist, wenn in den Städten und Ferienzentren lebhaftes Treiben herrscht.

Das ruhige, natürlich Ibiza braucht keine Uhr. Den Rhythmus gibt die Natur vor. Die Insel ist voller idyllischer Naturschauplätze, die man allein oder in Begleitung entdecken und genießen kann. Die abwechslungsreiche, hügelige Landschaft bietet immer wieder neue Überraschungen. Neue Details, Gefühle und Rhythmen, die mit den Jahreszeiten variieren.

Im Inselinneren gibt es viele bezaubernde Ecken: kleine Dörfer, mit Steinmauern gesäumte Felder voller Mandelbäume, Olivenbäume und Johannisbrotbäume und die Häuser und Kirchen im typischen Inselbaustil. Die Landschaft Ibizas lässt sich wunderbar auf einer Wanderung oder einer Radtour erkunden.

Die Sonnenuntergänge und die Felseninseln rund um Insel haben ihren ganz eigenen Zauber. Insbesondere in Es Vedrà, einem Dorf im Bezirk Sant Josep. Zu den bedeutenden Naturschätzen der Insel gehört der Meeresboden und insbesondere die Weiden aus Poseidongras (Posidonia oceánicas), die für sauberes und klares Meerwasser sorgen. Aus diesem Grund wurden die Grasbänke 1999 zur UNESCO-Welterbestätte erklärt.
Wetter
Sie werden es genießen können
16°C
15°C - 21°C
Ibiza, SP
Folgen Sie uns
Werde ein Fan von ibiza.travel
Landkarte von Ibiza
Suche nach Ortschaft
Herunterladen
Karten und Broschüren
Planen sie ihre reise
Suche. Save. Share